Direkt zum Hauptbereich

Dieses eine Jahr

Manchmal, wenn mir langweilig ist, sitze ich an meinem Laptop und schaue nach Häusern die verkauft werden, in meiner Wunschgegend. Und am liebsten würde ich einfach mal eine Besichtigung mit machen.
Ich sammel jetzt schon Inspirationen für Küchen, Bad und Garten bei Pinterest. Bis mir bewusst wird, das der Traum noch sehr weit in der Zukunft liegt. Und in unserer jetzigen Situation frage ich mich, ob wir das finanziell irgendwann hinbekommen. Für unser Wunsch zu Hause müssen wir noch viel arbeiten und sparen, aber wann kommen wir dazu? Mein Mann ist noch in seiner Fortbildung und ich habe grade meine Selbstständigkeit gestartet. Ein paar meiner Freundinnen leben das Leben von dem ich noch Träume. Eigenes Haus, Ehemann und Baby, bei der einen startet das Abenteuer grade. Und wenn wir uns treffen, kommt heimlich der neid. 
Ich bin 22, bald 3 Jahre verheiratet und mein Mann wird in zwei Monaten 25. So langsam wünscht man sich einen Fortschritt, eine Veränderung, einfach was neues. 
In letzter Zeit mache ich mir viele Gedanken über die Zukunft. Wir haben noch ein Jahr, in dem alles so bleibt wie es ist. Und dann? Wann kommt das erste Kind, wo werden wir wohnen und wo wird mein Mann einen Job finden? Müssen wir weit weg ziehen? So viele Fragen. So viele Gedanken. Und dabei vergesse ich das JETZT zu genießen. 

Die Zweisamkeit.

Die Freiheit tun zu können was wir wollen.

Der Alltag wie ich ihn jetzt grade lebe, wird in einem Jahr vielleicht vorbei sein. Und dann werde ich ihn mir zurück wünschen in bestimmten Situationen. 
Noch einmal einen Mädelsurlaub machen, einmal noch meinen 23 Geburtstag ganz groß feiern und jeden zweiten Abend ins Kino gehen (Dank unlimitedCard von UCI).
Wer weiß was in diesem einen Jahr noch passiert?
Ich will versuchen das jetzt zu genießen, den Moment. Meine 'Before Baby Bucket List' erfüllen. 

Fotos(2014) von bezaubernd (Tabea)

Kommentare

  1. Ich kann das so nachvollziehen. Ich selber bin erst 24 Jahre alt und habe vor zwei Jahren geheiratet. Es ist nicht leicht alles unter einen Hut zu bekommen. Und was man nicht alles bezahlen muss. Naja und an möchte sich ja auch mal was gönnen und mal weg gehen, Urlaub machen oder was im Haus/Wohnung machen. Man kann nur hoffen, dass man irgendwann ein fast "sorgenfreies" Leben führen kann :) Und mal nebenbei - ich mag deinen Blog!
    xoxo Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jacky, das freut mich :)
      Ja hoffentlich müssen wir nicht lange auf ein sorgenfreies Leben warten..

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Über die Ehe

Samstag Abend. Ich bin alleine zu Hause. Mein Mann ist übers Wochenende mit seinen Kumpels weg. Männerwochenende. Ich gönne es ihm. Und mir. Eine kurze Pause. Abstand. Wir schreiben uns kaum. Ich lasse ihn gerne in Ruhe. 
Ich bin natürlich nicht nur alleine, habe Mädelsabende geplant. Genieße es Tagsüber allein zu sein. Genieße die Ruhe. Oder wenn leise im Hintergrund meine Lieblingsmusik läuft. Kein Meckern, wenn ich mal vergessen habe ein Handtuch aufzuhängen. Kein Ärgern. Genieße die Ruhe von all den Negativen Macken meines Mannes. Und er mit Sicherheit von mir. 
Sonntag Nachmittag, fange ich an ihn zu vermissen. Vermisse seine Umarmung, sein lachen, seine Anwesenheit. 
Nach drei Jahren Beziehung und drei Jahren Ehe, verblasst langsam das rosarote vor den Augen und das Negative kommt zum Vorschein. Wir denken gerne an den Anfang zurück und wissen, das es nicht mehr ganz genauso sein wird. Wissen aber auch das es nicht schlechter wird, sondern noch besser. 
Die Ehe ist eine Baustelle, d…

Ein gutes Leben?!

Ich habe Wünsche, Träume, Sehnsüchte und frage mich ob sie irgendwann auch erfüllt werden. Wünsche die ich Gott erzähle und mich frage, ob sie auch in seinem Plan für mein Leben vorkommen. Und wenn die Sehnsüchte mein Herz erobert haben werde ich unzufrieden. Ein ständiger wechsel zwischen Zufriedenheit und Unzufriedenheit. Und es wird mein Leben lang so bleiben. 

15 Wochen Schwanger

Ganz genau bin ich 15 Wochen und 4 Tage schwanger, also in der 16 Schwangerschaftswoche. Und so langsam erkennt man einen Babybauch! Wuhuu!